Virtueller Rundgang



***

Wir bilden aus:

Duales Studium (BWL/Tourismus)

und

Kauffrau/-mann für Tourismus und Freizeit (Ausbildung)

 
BWL- Tourismus, Hotellerie und Gastronomie Freizeitwirtschaft (DH Ravensburg)

 

Die Vertiefungsrichtung Freizeitwirtschaft vermittelt aus vielfältigen Perspektiven das relevante Managementwissen zur kompetenten Steuerung unterschiedlicher Betriebstypen der Freizeitbranche.

Die Studierenden lernen die Praxis aus unterschiedlichen Perspektiven kennen, verfügen dabei aber über ein fundiertes theoretisches Wissen auf den Gebieten der Freizeitwirtschaft, Tourismus und BWL.

Das Studium gliedert sich in einen theoretischen und praktischen Teil,
welcher jeweils halbjährig absolviert wird.


Theorie:
Die Studieninhalte gliedern sich in ein allgemeines betriebswirtschaftliches Studium, einer branchenspezifischen Vertiefung sowie in ein Bündel von Ergänzungsfächern, fremdsprachlichen Profilfächern und diversen Zusatzfächern. Die Studierenden erhalten dadurch das benötigte Wissen zur Entwicklung und Vermarktung von Freizeitangeboten wie auch zur Steuerung von Projekten, Funktionen oder Betriebsteilen.

Praxis:
In der Praxisphase werden die Studierenden im Betriebsprozess durch einen firmenspezifischen Ausbildungsplan eingesetzt. Durch die regelmäßige Mitarbeit im Ausbildungsbetrieb erhalten die Studierenden die Möglichkeit, das in der Theoriephase des Studiums Erlernte unmittelbar anzuwenden. Im Falle des Campingparks Sanssouci zu Potsdam/Berlin bedeutet das, dass unsere DH-Studenten ihr neu erlerntes Wissen in die Praxis umsetzten können (win-win-Situation).



Studienbeginn: Oktober
Dauer: 3 Jahre


Kauffrau/-mann für Tourismus und Freizeit

Während Ihrer Ausbildung sind Sie vorwiegend in der Rezeption und im Kolonialwarenladen tätig. Sie beraten Gäste über touristische und kulturelle Angebote und entwickeln, vermitteln und verkaufen touristische Produkte und Dienstleistungen. Sie bearbeiten eigenverantwortlich Projekte, organisieren Gruppenveranstaltungen und erledigen kaufmännische Verwaltungs- und Büroarbeiten. Bei uns haben Sie die Möglichkeit Ihre eigenen Ideen umzusetzen und sich weiterzuentwickeln.

Der/Die Auszubildende sollte folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Leidenschaft und Freude für den Beruf
  • Allgemeine Hochschulreife
  • gute Deutsch- und Fremdsprachkenntnisse
  • gute Computerkenntnisse (MS Office , Internet)
  • Führerschein ist wünschenswert
  • Bereitschaft zur Reisetätigkeit , z.B. Messen
  • Kommunikationsfähigkeit, Motivation / Leistungsbereitschaft, Zuverlässigkeit

Wir bieten Ihnen:

  •  einen sicheren Ausbildungsplatz
  • Ausbildungsvergütung nach IHK Ausbildungsvertrag
  • Abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgaben während Ihrer Ausbildung
  • Eigenverantwortung
  • Kollegiales Arbeiten in einem aufgeschlossenen Team
  • Erfahrungs- und Wissensaustausch

Nähere Informationen rund um das Berufsbild finden Sie unter: berufenet

Die Ausbildung in Betrieb und Berufsschule dauert insgesamt drei Jahre.
Ausbildungsbeginn: 01. Juli / 01. August



Ausbildung lohnt sich!

Wir sind überzeugt Ihnen eine fundierte und abwechslungsreiche Ausbildung zu ermöglichen.
Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen digital an Esta dirección electrónica esta protegida contra spambots. Es necesario activar Javascript para visualizarla , Ansprechpartner: Michaela von Ohlen oder postalisch an:

Ihr königlicher Campingpark Sanssouci zu Potsdam / Berlin
z.Hd. Michaela von Ohlen
An der Pirschheide 41
14471 Potsdam

Campingpark Sanssouci als vorbildlicher Ausbildungsbetrieb ausgezeichnet


Von links nach rechts: brandenburgische Familienministerin Dagmar Ziegler, Auszubildende 3. Lehrjahr Anika Sommerfeld, Geschäftsführer Campingpark Sanssouci Dieter Lübberding und Babara Hackenschmidt, tourismuspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Brandenburgischen Landtag; Jahr der Aufnahme: 2009